10 Jahre – Hospiz St. Elisabeth zu Fulda

Das stationäre Hospiz St. Elisabeth feierte das Jubiläum mit vielen Gästen und im tiefen Gedenken an die 1018 Gäste, die in diesen 10 Jahren im Hospiz verstorben waren.

Auch der „LebensWert“ Hospiz-Förderverein war mit mehreren Vertretern gekommen. Die Gäste und Besucher der Veranstaltung konnten sich darüber hinaus über den Förderverein anhand von Materialen informieren.

Der Vorsitzende Michael Brand, die Stellvertreterin Silvia Hillenbrand und die Vorstandsmitglieder Dr. Peter Fehrenbach wie auch Dr. Thomas Sitte sprachen vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Tätigkeiten Grußworte und gratulierten zu der hervorragenden hospizlichen, palliativen und seelsorgerischen Arbeit, die im Hospiz geleistet wird. In der Klosterkirche am Frauenberg fand der Festgottesdienst statt.

Hier Dagmar Pfeffermann, Leiterin des Hospiz St. Elisabeth mit dem stellvertretenden Leiter Ralph Atzert.

 

Berührend war das vom Pflegepersonal des Hospizes gestaltete Zelt. Alle 1018 im Hospiz verstorbenen Gäste hatten einen eigenen ausgeschnittenen Engel bekommen, auf dem der Name, das Geburts- wie auch das Sterbedatum genannt waren.

Michael Brand, Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins

Silvia Hillenbrand, stellvertretende Vorsitzende

Dr. Peter Fehrenbach, Vorstandsmitglied

Dr. Thomas Sitte, Vorstandsmitglied

Martin Hoogen, stellvertretender Vorsitzender im Gespräch mit Ansgar Erb, Geschäftsführer des Hospiz St. Elisabeth

Wilfried Wanjek, Vorstandsmitglied und Leiter des Hospizzentrums

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.