„Besondere Unterstützung in Corona-Zeit“ – EDAG spendet Hospiz-Förderverein Fulda

„Die Zeit der Corona Krise hat uns aufgezeigt, wie wichtig soziales Engagement ist. Dies geht über die wertvolle Arbeit der Berufsgruppen, die aufgrund der Corona-Pandemie im Fokus stehen, weit hinaus. Darum hat die EDAG Group gerne die Arbeit des Hospiz-Fördervereins Fulda e.V. mit einer Spende unterstützt. Der Hospizverein leistet  gerade in diesen besonders schwierigen Zeiten eine wichtige und bewundernswerte Arbeit für besonders geschwächte Menschen in unserer Region“, betont Christoph Horvath, Pressesprecher der EDAG Group.

Wegen der notwendigen Kontakt-Einschränkungen verzichteten Hospizhelfer und Unternehmen auf eine persönliche Übergabe des Schecks. Stattdessen dankten Michael Brand und Silvia Hillenbrand, in gesundheitskonformem Abstand zueinander, mit einem eigens gefertigten „Danke-Plakat“ vor der Flora-Vase im Fuldaer Schlossgarten der EDAG für die „großzügige Spende von 1.000 Euro“. „Gerade in diesen Zeiten ist eine solche Unterstützung für die ehrenamtliche Arbeit besonders wertvoll“, so der Vorsitzende des Hospiz-Fördervereins Fulda, Michael Brand. „In schwersten Stunden zählt die menschliche Nähe bekanntlich besonders, umso wichtiger ist es gerade jetzt, bei der gesundheitlich gebotenen körperlichen Distanz eine besondere Qualität in der menschlichen Nähe zu bewirken.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.