Freundeskreis Lourdes-Grotte Harmerz e.V. Spendet Erlös der diesjährigen Serenade

Herbert Klingenberger, Vorsitzender des Vereins „Freudeskreis Lourdes-Grotte Harmerz e.V.  widmet den Erlös der diesjährigen Serenade dem Hospiz-Förderverein Fulda. Die Spende ist speziell für die ambulanten Hospizarbeit der Malteser gedacht.

Dass das wechselhafte Wetter am 3. Juli die Veranstaltung kurzerhand in die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer – nach Johannisberg, verschob, tat der Freude an der dargebotenen Musik keinerlei Abbruch. Der Dank des Hospiz-Fördervereins Fulda gilt neben dem Freundeskreis und  Herrn Klingenberger auch den mitwirkenden Musikern, dem Frauenchor Uffausen, dem Musikverein Neuenberg, Inge Wehner, vom Gesangsduo Wehner, und dem Mädchenchor des Marianum.

Der genau Erlös der Veranstaltung wird nach Auszählung und Übergabe noch bekannt gegeben.

serenade.2Michael Brand, Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins Fulda erläutert in einer musikalischen Pause die Arbeit des ambulanten Hospiz-Dienstes der Malteser.

serenade.3Spürbare Begeisterung : Der Mädchenchor des Marianum Fulda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.