Spende aus dem PS-Los-Zweckvertrag 2015

Der Hospiz Förderverein Fulda e.V. erhält aus dem PS-Los-Zweckertrag 2015 eine Spende in Höhe von insgesamt 1 500 €

Gleich zweimal wurde der Förderverein Fulda e.V. durch die Sparkasse Fulda mit einer Spende aus dem PS-Los-Zweckverband 2015 bedacht. Die stellvertretende Vorsitzende Silvia Hillenbrand und das Vorstandsmitglied Manfred Schüler nahmen die beiden Schecks dankbar entgegen.

Während sich der eine Scheck an den Hospiz-Förderverein über 1000 € belief, verdankte der Verein den zweiten Scheck in Höhe von 500 € dem langjährigen Schatzmeister des Hospizvereines, Volker Rützel. Wie der stellvertretende Vorsitzende des Sparkasse Uwe Marohn mitteilte, unterstütze die Sparkasse Mitarbeiter im Ehrenamt und spende somit an die Vereine, in denen sich die Mitarbeiter selbst engagierten. Dies sei bei Herr Rützel der Hospizverein.

spende.ps-los.2.2016

Der stellvertretende Vorsitzende Uwe Marohn bei der Preisverleihung

„Für den neu gewählten Vorstand ist das eine besondere Zuwendung. Ist es doch die erste öffentliche Spende, die wir dankbar entgegen nehmen konnten“, so Hillenbrand und Schüler. In den Räumen der Sparkasse am Buttermarkt verteilte Uwe Marohn an insgesamt 300 Vereinen aus der Region Fulda einen Betrag von 161 000 € aus dem PS-Los-Zweckertrag. Wie Marohn ausführte, wolle das regionale Kreditinstitut das vielfältige Engagement von Menschen im Ehrenamt würdigen, durch welches letztendlich die Gesamtgesellschaft profitiere. An dem Ziel „Regionalität schafft Lebensqualität“ seien etwa 3 000 Vereine beteiligt. Dies gelte es zu ehren und das tue die Sparkasse in vielfältiger Weise.

Eine der Möglichkeiten sei die Verteilung des Zweckertrages aus den PS-Losen. Bei einem monatlichen Einsatz von 6 Euro liege die Gewinnchance der Käufer bei 11 Prozent. Auf jeden Fall hat der Hospiz Förderverein Fulda bei der Ausschüttung aus 2015 gewonnen.

spende.ps-los.3.2016

v.l.n.r: Ansgar Erb (Hospiz St. Elisabeth), Volker Rützel (Sparkasse Fulda)  Silvia Hillenbrand, Manfred Schüler (beide Hospiz-Förderverein Fulda e.V.)

Michael Brand, 1. Vorsitzende des Fördervereins, der aus dienstlichen Gründen nicht dabei sein konnte, freut sich ebenso über die Zuwendung, die „zielgenau für die so wichtige Hospizarbeit in der Region eingesetzt wird“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.