Wertschätzung und Anerkennung für regionale Hospizarbeit R+S Group spendet 2000 Euro und 600 Adventskalender an Hospiz Förderverein Fulda

„Für die R+S Group ist es eine Herzensangelegenheit, sich sozial zu engagieren und einen Teil dazu beitragen zu können, damit gerade Vereine in der Region Fulda unterstützt werden“, sagte Ralph Burkhardt, R+S-Konzernchef, bei der Spendenübergabe am 30.11.2021 an den Hospiz Förderverein Fulda e.V. „Die Aktivitäten des Fördervereins für die regionale Hospizarbeit sind aus unserer Sicht von enormer Wichtigkeit und verdienen neben Unterstützung vor allen Dingen Wertschätzung und Anerkennung – gerade jetzt während der Pandemie.“

„Gerade die Pandemie stellt uns vor enorme Herausforderungen, umso dankbarer sind wir für diese Unterstützung“, so Michael Brand, Vorsitzender des Hospiz Fördervereins und Mitglied des Bundestages sowie Martin Hoogen, Vorstand des Hospiz Fördervereins, die den Scheck über 2000 Euro dankend entgegennahmen. „100 Prozent der Spende kommen der Hospizarbeit in der Region zugute, für die ambulante wie stationäre Hospizarbeit“, so Martin Hoogen.

Menschenwürdig bis zum Ende ihres Lebens zu begleiten, Angehörige zu unterstützen, ein angenehmes Umfeld für alle Beteiligten zu schaffen – hier sei Zuspruch besonders wichtig, so Michael Brand.

Ralph Burkhardt: „Wir möchten den Förderverein unterstützen, da es in der heutigen digitalen und schnelllebigen Zeit wichtiger denn je ist, sich immer wieder bewusst zu werden, dass der Mensch zählt. Für uns ist dies ein wichtiger und nicht unerheblicher Aspekt.“

Die Fuldaer R+S Group, die mit mehr als 3000 Mitarbeitenden an über 30 Standorten die Sparten Elektro- und Digitalisierungstechnik, Personal, Industriedienstleistungen sowie Handel vereint, hat den Hospiz Förderverein in den vergangenen Jahren bereits mehrfach unterstützt. Auch der aktuelle Scheck wird für die vielfältigen Aufgaben der regionalen Hospizarbeit zum Einsatz kommen.

Als besondere Geste wurden mit dem Spendenscheck 600 Adventskalender an den Malteser Hilfsdienst e.V., Hospiz-Zentrum Fulda, überreicht, welche die turbulente Adventszeit ein Stück weit versüßen sollen.

R+S unterstützt den Hospiz Förderverein Fulda mit einem 2000-Euro-Scheck. Bei der Spendenübergabe am 30.11.2021 unter strenger Einhaltung der 2G-Regularien (von links): Martin Hoogen, Vorstand Hospiz Förderverein Fulda e.V.; Ralph Burkhardt Konzernchef R+S Group; Michael Brand, Vorsitzender Hospiz Förderverein Fulda e.V. und Mitglied des Bundestages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.