Der Hospiz Förderverein Fulda e.V. erhält aus dem PS-Los-Zweckertrag 2016 der Sparkasse Fulda eine Spende in Höhe von 1 000 €

„Die Sparkasse Fulda engagiert sich bei den Vereinen und gemeinnützigen Organisationen innerhalb der Region Fulda, weil wir wissen, dass das soziale Ehrenamt Wertschätzung und Unterstützung braucht.“ Mit diesen Worten begründete der Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse Fulda, Alois Flüchtl, die Ausschüttung aus dem Geschäftsjahr 2016 von 160 000 € an 84 Vereine, darunter an den Hospiz-Förderverein Fulda e.V.

Dankbar nahmen die stellvertretenden Vorsitzenden Martin Hoogen und Silvia Hillenbrand die Spende an den Förderverein in Höhe von 1 000 € entgegen.

Früchtl bezog sich in seiner Rede vor den Vereinen auf den Ex-Bundespräsidenten Joachim Gauck, der immer wieder darauf hinwies, dass von jeder Gefahr für die Demokratie immer auch eine Gefahr für die Freiheit ausgehe. Deshalb sehe sich die Sparkasse auch in der Pflicht, diejenigen zu unterstützen, die sich durch ihr Engagement für die gelebte Demokratie einsetzen. Sein Dank galt daher allen ehrenamtlich Tätigen für ihr lokales Engagement.

ps-los.2017.02

Eine gut gefüllte Schalterhallte bei der Verteilung der Spenden durch Dr. Alois Früchtl – Sparkasse Fulda

Die ausgeschütteten Gelder sind das Ergebnis des Los-Sparens, an dem jeder Kunde teilnehmen kann. Von 6 € der Kunden werden 4,80 € direkt gespart und 1,20 € wandern in den Lostopf. Neben den 70 000 € für die 84 Vereine wurden 30 weitere Vereine aus dem Hünfelder Raum, die Fördervereine der Fuldaer Schulen und insgesamt 48.000 € in Großspenden und gemeinnützige Projekte investiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.