„Kindertrauer ist maskiert“ – Am 13.März Vortrag mit Dr. Ingrid Chiari über Trauerbegleitung

Montag, 13. März 2017, 19.30 Uhr, Malteser Hospiz-Zentrum, Gerloser Weg 20, Fulda.

„Kindertrauer ist maskiert“ lautet der Titel eines Vortrags, zu dem der Hospiz-Förderverein Fulda einlädt. Referentin ist die bekannte Hospizbegleiterin Dr. Ingrid Chiari, die aus ihren vielfältigen Erfahrungen bei der Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher nach Verlust eines nahestehenden Menschen berichten wird. Dr. Ingrid Chiari ist Gründungsmitglied des ambulanten Hospizdienstes der Malteser „DA SEIN“ in der Region Fulda. Neben der eigenen Begleitung sterbender Menschen hat sie viele Ehrenamtliche in der Sterbe- und Trauerbegleitung ausgebildet. Für ihre jahrelange ehrenamtliche Arbeit erhielt sie im Jahre 2009 den Hessischen Ehrenamtspreis. Außerdem entstand durch ihre Initialzündung der Aufbau von Kindertrauergruppen, in denen sie trauernde Kinder in den Familien begleitete.

Die Veranstaltung mit der Gelegenheit zum Gespräch findet am Montag, 13. März 2017, 19.30 Uhr, im Malteser Hospiz-Zentrum, Gerloser Weg 20, in Fulda statt. Alle Interesssierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.